Storck, Josef Ritter von, Architekt und Kunstgewerbler (1830-1902). Eigenh. Brief mit U. ("J. Storck").

O. O., 27. II. 1876.

2 SS. Gr.-8vo.

 80.00

An einen namentlich nicht genannten Adressaten in Fragen der Reorganisation des Zeichenunterrichts durch "fachmännische Inspectoren": "[...] Ich erlaube mir nun bei Dir anzufragen ob Du geneigt wärest, an der genannten Inspection Theil zu nehmen. Die Commission würde einen besonderen Werth darauf legen, in Dir eine mit der Anglegenheit vollkommen verrtraute, als Künstler wie als Schulmann gleich augezeichnete Persönlichkeit zu gewinnen [...]".

Josef Rt. von Stock war ein Schüler von Eduard van der Nüll und August Siccard von Siccardsburgs an der Wiener Akademie der bildenden Künste, "vollendete nach deren Tod gemeinsam mit Gustav Gugitz die Wiener Hofoper und war dann auf verschiedenen kunstgewerblichen Gebieten tätig. Er lehrte als Professor am Wiener Polytechnikum und war 1868-99 (mit Unterbrechungen) Direktor der Kunstgewerbeschule des Österreichischen Museums für Kunst und Industrie" (DBE).

Ein Rand mit kleinen Ausrissen (keine Textberührung).

Stock Code: BN#24063 Tag: