Bombelles, Karl Gf., Politiker (1784-1856). Brief mit eigenh. U.

O. O. u. D.

1 S. auf Doppelblatt. Folio.

 80.00

An Ignaz Franz Castelli mit dem Ausdruck des Einverständnisses von Erzherzogin Maria Ludovica, ihr sein Taschenbuch "Huldigung der Frauen" für das Jahr 1842 widmen zu dürfen.

Gf. v. Bombelles war Offizier der Marine und begleitete Erzhzg. Ferdinand Maximilian nach Mexiko. Nach seiner Rückkehr als Kämmerer Erzherzog Franz Karls und Obersthofmeister von Kronprinz Rudolf tätig, war er u. a. an der Überstellung der Leiche seines durch Freitod aus dem Leben geschiedenen Herren beteiligt. Musisch sich betätigend, verfaßte und komponierte der Neffe des Diplomaten Ludwig Gf. Bombelles Liedtexte, Lustspiele, Klavierstücke und Quartett.

Mit gut erhaltenem Siegel und einem in die Blatthälfte hineinreichenden Einriß.

Stock Code: BN#25514 Tag: