Poliziano, Angelo. Le stanze di messer Angelo Poliziano. Di nuovo pubblicate.

Parma, Bodoni, 1792.

(4), XV, (1), 60 SS., l. w. Bl. Mit Widmungskupfer im Text. Lederband der Zeit mit dreifachen Deckelfileten, Eckfleurons, floraler Rückenvergoldung in 7 Feldern und goldgepr. Rückenschildchen; reiche Steh- und Innenkantenvergoldung. Dreiseitiger Goldschnitt. Marmorvorsätze. Lesebändchen. Folio (222:299 mm).

 950.00

Erste Ausgabe bei Bodoni. "Dedicato al Conte Cesare Ventura, di cui si trovano le armi nella bella vignetta incisa sulla terza carte" (Brooks). Es erschien im selben Jahr eine Oktavausgabe ohne die Widmungsvignette, 1797 eine weitere Oktavausgabe.

Der Florentiner Dichter und Humanist Angelo Poliziano (1454-94) war der Lehrer Reuchlins, Michelangelos und Linacres und prägte den Begriff der "encyclopaedia".

Gelenke fachmännisch restauriert. Prächtig gebundenes Exemplar aus der Slg. Claudio Bellora mit entsprechendem Etikett am hinteren Innendeckel; am vorderen Vorsatz verso zeitgenöss. hs. Besitzvermerk "Willari".

Brooks 451.

Stock Code: BN#27547 Tag: