Scheuer, Grete, Schriftstellerin (1900-1988). Eigenh. Albumblatt mit U.

O. O. u. D.

1 S. 135:120 mm.

 80.00

Erwin Garzarolli-Thurnlack gewidmet.

Als Tochter eines Werksarztes in Thörl kam sie schon im Alter von zwölf Jahren mit Literatur in Kontakt und korrespondierte als Vierzehnjährige mit der oberösterreichischen Schriftstellerin Enrica von Handel-Mazzetti. 1929 erschien Grete Scheuers erster Roman Filmkomparsin Maria Weidmann im Rowohlt-Verlag. Sie arbeitete ab 1931 als Journalistin und Schriftstellerin in Berlin. 1938 erfolgte der Umzug nach Wien, wo sie bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges wohnte. In der österreichischen Hauptstadt entstand das Buch Die lange Nacht über ihre Erlebnisse im Luftschutzkeller. Nach dem Krieg übersiedelte sie nach Graz und blieb dort wohnhaft.

Stock Code: BN#32032 Tags: ,