Stephanie von Belgien, Kronprinzessin von Österreich-Ungarn (1864-1945). Eigenh. Adressblatt.

[Wien, 1890].

3 Zeilen. Qu.-Folio.

 120.00

"An den Herrn Professor v. Zeissberg / Stallburg".

Der Hintergrund dieser Zusendung mag wohl Stephanies geheime Beziehung zu dem polnischen Adeligen Graf Artur Potocki gewesen sein, da der Historiker und Bibliothekar Heinrich von Zeißberg (1839-99) insbesondere zur Historiographie des polnischen Volkes forschte und die polnische Sprache erlernt hatte. Zudem war er der Geschichtslehrer Kronprinz Rudolfs gewesen. Zeißberg arbeitete in der "k. k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Baudenkmale", dem heutigen Bundesdenkmalamt.

Mit Spuren alter Faltung und etwas angestaubt. Am unteren Rand hs. Sammlervermerk.

Stock Code: BN#36662 Tags: ,