Mitterwurzer, Friedrich, Schauspieler (1844-1897). Eigenh. Brief mit U.

[Wohl Wien], o. D.

3 auf Doppelblatt. 8vo. Beiliegend eine Portraitphotographie (105:147 mm).

 180.00

Notiz an einen Herrn Rosé: "Friedrich Mitterwurzer wird heute in 8 Tagen am Sonntag den 24 Novbr im Saal Bösendorfer zum ersten Mal als Märchen-Vorleser vor das Wiener Publikum treten, in einem Genre also welches seiner Phantasie die weitesten Spielräume gewährt. Er hat die überaus glückliche und originelle Idee gehabt diese Märchen überdies mit Bildern versehen zu lassen […]. Diese Notiz für die morgigen Sonntag-Blätter zu bringen, wäre wohl sehr erwünscht. Thun Sie Ihr Möglichstes […]".

Mitterwurzer debütierte 1862 am Stadttheater in Meißen und war dann als Komiker und Liebhaber bei verschiedenen Wandertruppen tätig. Nach Engagements in Hamburg, Bremen, Berlin und Breslau spielte er 1866 in Graz und wechselte 1867 an das Wiener Burgtheater. In den folgenden Jahrzehnten spielte Mitterwurzer zwischendurch bei Heinrich Laube in Leipzig, an anderen Wiener Theatern sowie in Berlin.

Die Portraitphotographie auf Trägerkarton montiert.

Stock Code: BN#37380 Tag: