Andrássy, Julius Graf, Ungarischer Magnat und Politiker (1823-1890). Brief mit eigenh. U.

Wien, 6. XII. 1871.

1 S. auf gefalt. Doppelblatt. 4to.

 550.00

Dankt für die Zusendung der durch den Adressaten verfassten "Betrachtungen über den Ausgleich", die 1871 anonym in Wien veröffentlich wurden, und versichert, sie genau studieren zu wollen: "Indem ich den Empfang des von Ihnen verfassten Heftes "Betrachtungen über den Ausgleich" hiemit bestätige, kann ich nicht umhin E. W. für die mir durch die gütige Zusendung desselben erwiesene Aufmerksamkeit meinen besten Dank mit der Versicherung auszusprechen daß ich nicht ermangeln werde diese aus Ihrer bewährten Feder hervorgegangene publizistische Darstellung einer genauen Einsicht zu unterziehen [...]".

Nach dem österreichisch-ungarischen Ausgleich wurde Andrassy im Jahr 1867 zum ungarischen Ministerpräsidenten gewählt und setzte sich zu Lasten der kroatischen Minderheit fortan stark für die Magyarisierung des ungarischen Reichsteils ein. Als Minister des Äußeren, ein Amt, das er ab 1871 innehatte, war er um die Aufrechterhaltung der guten Beziehungen zum Deutchen Reich und die Einschränkung der russischen Machtstellung auf bem Balkan bemüht.

Kleine Einrisse an den Seitenrändern, kein Textverlust.

Stock Code: BN#40473 Tag: