Gumplowicz, Ludwig, Jurist und einer der Gründerväter der europäischen Soziologie (1838-1909). Eigenh. Brief mit U.

Graz, 9. IV. 1905.

2¾ SS. auf Doppelblatt. 8vo.

$190.00

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Besten Dank für die freundl. Auskunft über den Autor des 'Gleichgewichts-Gesetzes'. Nun kann ich ruhig schlafen. Der Hof- und Gerichtsadvocat kann mit m[einer] Besprechung zufrieden [sein,] wenn ich ihn auch nicht in eine Linie mit Darwin stelle. Wenn mir die löbl. Redaction nur die Sache nicht zu lange liegen läßt! Bezüglich der Frage die Sie an mich hier richteten will ich Ihnen noch Eines sagen. Sozialpolitik (Arbeitsvermittlung, Frauenrecht etc.) ist eine schöne Sache - aber für eine Zeitschrift gefährlich - denn wer Sozialpolitik lesen will kriegt ja um 10 kr monatlich ein dickes Heft (Soziale Rundschau) vom hohen Ministerium! Mit diesen Heften kann Niemand konkurrieren - dort hat man Sozialpolitik in Hülle u. Fülle. Lauter schöne Sachen aber schrecklich langweilig. Das Publikum, das eine Wochenschrift abbonirt, will darin Interessantes, Aktuelles auch Wissenschaftliches - aber nicht Humanitäts-Duselei! […]".

Stock Code: BN#41490 Tags: ,