Meyerhof, Leonie, Pseud. Leo Hildeck, Schriftstellerin (1860-1933). Eigenh. Widmung mit U. ("Leo Hildeck").

Berlin, 23. X. 1893.

1 S. 65 x 217 mm.

 90.00

"Diejenigen Männer, die behaupten, Sie kennen die Frauen, haben oft nicht einmal eine Frau völlig durchschaut […]".

Unter dem Pseudonym Leo Hildeck, später unter eigenem Namen errang Meyerhofer in ihrer Zeit literarische Geltung. Vor allem in den 1920er Jahren schrieb sie für die damals als liberal und fortschrittlich geltende Frankfurter Zeitung Literaturkritiken und kleinere Beiträge zur Lage der Frauen (Wikipedia).

Stock Code: BN#43209 Tags: ,