Jacoby, Louis, Kupferstecher (1828-1918). Eigenh. Brief mit U. (Fragment).

O. O. u. D.

55 x 115 mm.

 95.00

Seit 1844 im Kupferstich-Atelier Mandel in Berlin ausgebildet, besuchte Jacoby anschließend die Kunstakademie und setzte seine Studien bei Wilhelm Kaulbach fort. Er reiste nach Spanien, lebte mehrere Jahre in Paris und hielt sich 1860-65 in Rom auf, wo er den Stich Hunnenschlacht ausführte. 1863 folgte er einem Ruf als Prof. der Kupferstechkunst an die Wiener Kunstakademie und ging 1882 als künstlerischer Beirat der Reichsdruckerei nach Berlin. In Wien gründete er die "Gesellschaft für vervielfältigende Kunst".

Stock Code: BN#43283 Tag: