Widmungsexemplar des Verfassers

Troxler, Ignaz Paul Vital. Elemente der Biosophie.

O. O. u. Dr., 1807.

XXII, (2), 119, (1) SS. Interimsbroschur der Zeit. 8vo.

 3,500.00

Seltene erste Ausgabe des an Schellings Naturphilosophie anknüpfenden Werks; nur vier Exemplare weitweit über OCLC nachweisbar (BSB München; Schweizerische Nationalbibliothek Bern; Zentralbibliothek Luzern; Univ. of Southern California). Am inneren Broschurdeckel eigenh. Widmung des Autors: "Seinem geschätzten Freunde / Hrn. Prof. v. Haska / der Verfasser". Beim Widmungsempfänger dürfte es sich um Lorenz Leopold Haschka (auch: Haska, 1749-1827) handeln: Der ehemalige Jesuit war Kustos der Universitätsbibliothek, Professor der Ästhetik am Theresianum und Dichter der österreichischen Kaiserhymne "Gott! erhalte Franz, den Kaiser".

"[A] document belonging to the idealist programme of a philosophy of nature, another discourse emphatically committed to the unity and systematicity of nature. Here, too, we may locate the scientific programme of Romanticism" (The Oxford Handbook of European Romanticism, ed. by P. Hamilton, p. 687). Der Philosoph, Mediziner, Pädagoge und freisinnige Politiker Troxler (er gilt als Begründer des Zweikammernsystems in der Schweizer Bundesverfassung) praktizierte als Arzt zeitweise in Wien, wo er Haschka kennengelernt haben dürfte. Als Philosoph "folgte er zunächst Schelling, ab 1834 dann Jacobi. Allmählich schlug er eine mystische Richtung ein [...] Troxler sah die Philosophie als 'objektivierte Anthropologie' - er bezeichnete dies in Anlehnung an seinen Begriff 'Biosophie' auch als 'Anthroposophie', welche er als Erkenntnis der menschlichen Natur betrachtete" (Wikipedia).

Durchgehend gebräunt bzw. wasserrandig; die Ränder etwas lappig. Unbeschnittenes Exemplar. Seit 1950 kein Exemplar im Handel nachweisbar.

ADB XXXVIII, 667. OCLC 80138005. Vgl. Goedeke VI, 270, 20, 3 ("Leipzig 1808").

Stock Code: BN#46528 Tags: , ,