Hesse, Hermann, writer and Nobel laureate (1877-1962). 9 autograph (picture) postcards signed, 1 autograph letter signed, 7 typed letters signed, 2 typed postcards signed, 2 autograph cards signed, and 1 autograph poem.

Gaienhofen and no place [postmarked Gaienhofen, Göschenen, Frankfurt a. M.], ca. 1908-1956.

4to and (oblong) 8vo. A total of 19½ pp. on 20 ff.

 12,500.00

Amicable correspondence with the Konstanz dentist and composer Alfred Schlenker (1876-1950) and his wife Martha, reporting on his travels, his wish to see them, his health, his family, and his artistic work.

"Der Sommer holt noch etwas vom Versäumten nach, das ist gut. Aber in Lugano stehen die Fremden einander auf den Zehen, alles ist unleidlich überfüllt. Die Autocars aus aller Welt stehen Schlange [...]" [postmarked Zug, 1953].

"Mit dem in Osnabrück abgebrochenen Stück Zahn konnte ich nicht, wie ich damals wollte, gleich zu Ihnen kommen, da ich inzwischen auf dieser merkwürdigen Reise auch noch um meinen Blinddarm gekommen bin [...]" [postmarked Frankfurt, 29 Nov. 1909].

"Das was das Radio neulich gesendet hat, war eine von mir 'besprochene' Platte. Falls Sie einen Apparat für Langspielplatten besitzen und es wünschen, bekommen Sie diese Platte von mir geschenkt [...]" (postmarked Zug, 9 July 1959).

"[Das Kölner Hessearchiv] wurde vor einigen Jahren ohne mein Wissen und sehr gegen meinen Geschmack von einem ehrgeizigen Mann [...] gegründet, und ich habe Zeitlang gegen ihn Nachsicht geübt [...] Aber bald wurde dieser Mann so lästig und aufdringlich, und hat namentlich alle meine Freunde, deren Adressen er erschnüffelte, so frech und rücksichtslos ausgenützt, ihnen Briefe von mir abgeschwatzt [...] dass ich ihn durch meinen deutschen Rechtsanwalt warnen lassen musste [...]" (annotated by a collector: "postmarked Montagnola 27 April 50").

The 12-line poem "Nachtgefühl" includes an autograph watercolour. Corners trimmed.

Includes two prints with a few autograph lines to Alfred and Martha Schlenker on the last page; also, a signed portrait woodcut of Hesse by Max Bucherer and a fragment of a portrait of Hesse drawn by an unidentified hand (13 x:29 cm, trimmed at top and bottom).

A few insignificant edge flaws, but generally in perfect condition.

Pflicht und Passion. Die Freundschaft zwischen Hermann Hesse und Alfred Schlenker, Gaienhofen 2010, p. 21 (reproducing a postcard from this collection).

Cat. no.: 33 Catalogue: Antiquaria Ludwigsburg Tag: