Douzette, Louis, Maler (1842-1921). 3 eigenh. Briefe mit U. und 1 eigenh. Postkarte mit U.

Barth, 16. VIII. und 30. XII. 1912, 7. IX (o. J.) und 3. X. 1911.

(1+2+1+½ =) 4½ SS. auf 1 Doppelblatt, 2 Einzelbll. und 1 Postkarte, diese mit eh. Adresse. (Qu.-)8vo.

 450.00

Einem Meister zum 75. Geburtstag: "Mit dem Wunsche, daß das gütige Geschick Sie der Mitwelt noch recht lange erhalten möge [...]" (16. VIII. 1912).

An einen Doktor mit Neujahrswünschen: "Sehr interessant war mir Ihre freundliche Zusendung des 'Rostocker Anzeiger' mit dem angestrichenen Anfang des Romans [...] Im nächsten Frühling, denke ich, da die Entfernung zwischen unsern Wohnsitzen nicht groß ist, in Warnemünde mal bei Ihnen vorsprechen um gleichzeitig Umschau zu halten, ob Rostock mit seinen alten Türmen noch ein Motiv für ein Mondscheinbild bietet [...]" (30. XII. 1912).

An einen Doktor zur Übersendung einer kleinen Arbeit als Geschenk: "Ich habe durch Ihre Gedichte im Lauf des Jahres so viel empfangen, daß es mir ein Herzensbedürfnis ist, Ihnen auch etwas wieder zu geben [...] Es ist ein kleines Strandbild im Mondesschimmer [...]" (7. IX. o. J.).

An einen Wilh. Bongards mit Dank für "freundlich Gedenken meines Geburtstages [...]" (3. X. 1911).

Stock Code: BN#53208 Tag: