Goethe, Johann Wolfgang von, Dichter (1749-1832). Einblattdruck des Gedichts "Die Feier des siebenten Novembers 1825 dankbar zu erwiedern" mit eigenh. Unterschrift "JWvGoethe".

[Weimar, 1827].

1 Bl. Gr.-8vo. Späterer Halblederband mit vergoldetem Rückentitel u. Deckelfileten (W. Collin, Berlin).

 8,500.00

Dreistrophiges Gedicht ("Sah gemalt, in Gold und Rahmen ...") mit typographischer Randbordüre.

Goethe feierte am 7. November 1825 sein 50jähriges Dienstjubiläum. Das vorliegende Gedicht wurde für Goethes Freunde als Dank für ihre Glückwünsche gedruckt und war bereits 1819 unter anderem Titel anlässlich Goethes 70. Geburtstag erschienen.

Laut Hagen der durch eine Bordüre aus Halbmonden gekennzeichnete Druck von 1827, titel- u. textgleich zu dem Druck von 1826 (beide bei Frommann, Jena).

Einband etwas bestoßen und berieben. Exlibris Carl Bernstein. Ränder leicht gebräunt, am oberen Rand leicht stockfleckig. Kleiner Randeinriss (außerhalb der Bordüre). Spuren von gelöschter Numerierung in Bleistift in der oberen rechten Ecke.

Kippenberg I, 104. Hagen 412. Goedeke IV, 3, 501, 114.

Cat. no.: 9 Catalogue: Weimar Classicism