[Schiller, Friedrich]. - Meyer, Joachim Georg, Germanist und Schillerforscher (1802-1865). Eigenh. Brief mit U.

Nürnberg, 21. V. 1861.

¾ S. auf Doppelblatt. Gr.-8vo. Mit einer Beilage.

 250.00

An den Anglisten, Altphilologen und Shakespeare-Forscher Nikolaus Delius (1813-88): "Ich erlaube mir Ihnen beifolgendes Schriftchen mit der Bitte zu übergeben, dasselbe einer näheren Ansicht zu würdigen und mir Ihr Urtheil darüber mitzutheilen. Ein Recensent hat in wohlwollender Absicht meine Bestrebungen mit denen Collin's verglichen; irre ich aber nicht, so ist doch zwischen uns beyden ein wesentlicher Unterschied. Merkwürdig ist mir, daß Fr[iedrich Theodor von] Vischer in Zürich und David Strauß an der Echtheit der Collinschen Emandationen nicht zweifelten [...]". Bei besagtem Werk dürfte es sich um des Forschers "Neue Beiträge zur Feststellung, Verbesserung und Vermehrung des Schiller'schen Textes. Ms. für Gönner und Freunde zum 10. November 1860" (Nürnberg, Selbstverlag, 1860) handeln.

Beiliegend eine ms. Postkarte der Stadtbibliothek Nürnberg v. 13. April 1932 an den Theologen und Kirchenhistoriker Gustav Krüger (1862-1940) als Antwort auf dessen Anfrage: "Über Joachim Meyer konnte festgestellt werden: 1824/25 kommt Joachim Meyer als Candidat an das Gymnasium in Nürnberg (jetzt Altes Gymnasium)[.] 1859, 12. Mai tritt er als Professor derselben Anstalt in den Ruhestand [...]".

Der Brief mit einer alt montierten zeitgenössischen Notiz.

Cat. no.: 45 Catalogue: Weimar Classicism