Keller, Paul, Schriftsteller (1873-1932). Eigenhändige Sentenz, das Gedicht "Trost", mit U.

O. O. u. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Umrahmung und gedr. Fußzeilen "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'", aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 450.00

"Erlosch einer Hoffnung Schimmer, / Laß nur der Zeit ihren Lauf, / Begrabene Hoffnung steht immer / Als Weisheit wieder auf; / Die Führt dich auf schwerem Wege / Treulich ein gutes Stück, / Jenseits vom Trauerstege / Wartet ein neues Glück [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). 1933 in Kellers Anthologie "Gedichte und Gedanken" wiederveröffentlicht.

Koslowsky 308.

Stock Code: BN#55349 Tag: