Kemnitz, Hans Arthur von, Politiker und Diplomat (1870-1955). Eigenhändige Sentenz mit U., eh. ausgefülltem Formularteil und eh. Namenszug.

Berlin, o. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Umrahmung, gedr. Fußzeilen "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 450.00

"Die Geschichte lehrt auf jeder Seite, daß sich das Recht in der Welt immer nur durchgesetzt hat, wenn die Macht dahinter stand; daß das in Zukunft anders werde, mag eine schöne Hoffnung sein, doch ist ihre Erfüllung, jedenfalls soweit es sich um die Probleme der grossen Politik handelt, angesichts der bisherigen vergeblichen Versuche, eine ernsthafte überstaatliche Autorität zu schaffen, zum mindesten unwahrscheinlich. Daraus ergibt sich mit zwingender Notwenigkeit als erste und wichtigste Aufgabe aller deutschen Politik die Pflicht, dafür zu sorgen, daß unser Vaterland wieder ein Machtfaktor auf dieser Erde wird [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928).

Die Sentenz bei der Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Koslowsky 43.

Stock Code: BN#55350 Tag: