Kube, Wilhelm, Politiker und Gauleiter (1887-1943). Eigenhändige Sentenz mit U.

Berlin, "28. Ostermonds [April] 1926".

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Umrahmung und montiertem Schildchen "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'", aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 450.00

"Bismarcks Kampf gegen die demagogischen Politiker der Konfliktsjahre weist dem völkisch-nationalen Deutschland den Weg zum Aufstieg. Trotz der Schwätzer wird das Deutschtum sich durchsetzen durch den eisernen Willen zur Tat [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928).

Wilhelm Kube, der im Dritten Reich als Generalkommisar "Weißrutheniens" in Minsk eingesetzt war, wurde 1943 durch die von einer sowjetischen Partisanin unter seinem Bett plazierte Bombe getötet.

Koslowsky 345.

Stock Code: BN#55390 Tag: