Seldte, Franz, Politiker und Unternehmer (1882-1947). Ms. Sentenz mit eigenh. Namenszug.

O. O. u. D.

1 S. Folio (220:284 mm). Das Albumblatt aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350.00

"Eine starke und glückhafte Zukunft Deutschlands glaube ich gesichert, wenn es uns gelingt, ähnlich wie England, einen einheitlichen deutschen Männertyp zu schaffen, der keinen heiligeren Begriff kennt als das Vaterland, der kein höheres Gebot kennt, als das Vaterland, der das Vaterland selbst ist [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei der Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Franz Seldte, Gründer des Wehrverbands "Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten", gelang es mit der Seldte-Handelsgesellschaft, bis 1927 zu einem der führenden Essig- und Essenzhersteller Deutschlands aufzusteigen. Er war später der wichtigste politische Wegbereiter des Nationalsozialismus im Stahlhelmbund und wirkte von 1933 bis 1945 als Reichsarbeitsminister.

Koslowsky 317.

Stock Code: BN#55611 Tag: