Stubbendorff, Walter, Politiker und Rittergutsbesitzer (1888-1945). Ms. Sentenz mit eigenh. U. und ms. ausgefülltem Formularteil.

Zapel, o. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre, gedr. Fußzeile "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, montiert auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350.00

"Deutschland in ewiger Knechtschaft ist undenkbar, ganz gleich, ob diese Knechtschaft auf Grund des Versailler-Vertrages, der Dawesverträge oder in anderer fremder Machtausübung besteht. Deutschland wird frei sein oder zugrunde gehen. Die Geschichte lehrt, dass auch grosse Nationen zerbrechen und ihre Einwohner in Elend versinken können, wenn sie ihre Hoffnung auf Hilfe von aussen oder auf Ideologien setzen, die der harten Wirklichkeit nicht Rechnung tragen [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928).

Koslowsky 200.

Stock Code: BN#55638 Tag: