Bollmann, Hans Heinz, Opernsänger (1889-1974). Ms. Sentenz mit hs. Namenszug und hs. Korrektur.

O. O. u. D.

½ S. Folio (223:282 mm). Aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350.00

"Die deutsche Wissenschaft und die deutsche Kunst werden als einzig dastehende Ausstrahlungen geistiger Potenzen den notwendigen Aufbau unseres Vaterlandes und die allgemeine Wertschätzung im internationalen Völkerverkehr herbeiführen und damit Deutschlands Zukunft sichern helfen [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Hans Heinz Bollmann gehörte in den 1920er Jahren dem Ensemble des Hamburger Opernhauses an, gastierte an der Staatsoper in Berlin, wandte sich gegen Ende des Jahrzehnts der Operette zu und sang auf allen großen deutschsprachigen Operettenbühnen.

Koslowsky 332.

Stock Code: BN#55788 Tag: