Bonsels, Waldemar, Schriftsteller (1880-1952). Eigenhändige Sentenz mit U. und eh. ausgefülltem Formularteil.

Ambach, o. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre, gedr. Fußzeile "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350.00

"Deutschlands Zukunft wird in Gedeihen, Wohlstand und Bildung davon abhängen, wieweit es der gegenwärtigen und kommenden Generation gelingt, das Reich nicht von der Mitte seiner eigenen, gegenwärtigen Wünsche und Hoffnungen aus zu sehen, sondern von außen her [...] Es möchte nach Jahren einem klugen englischen Kopf gelingen, alle diese herangebildeten Kräfte zu benützen, um die Kastanien aus dem europäischen Feuer holen zu lassen, wenn nicht Geistskräfte darüber wachen [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Waldemar Bonsels erreichte mit seinem Werk "Die Biene Maja und ihre Abenteuer" (Schuster & Loeffler, Berlin 1912) Weltruhm und wurde in Deutschland zu einem der meistgelesenen Autoren der 1920er Jahre.

Leicht braunfleckig.

Koslowsky 249.

Stock Code: BN#55789 Tag: