Ettinger, Max, Komponist (1874-1951). Eigenhändige Sentenz mit eh. ausgefülltem Formularteil und eh. Namenszug.

München, o. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre, gedr. Fußzeile "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350.00

"Deutschlands Zukunft liegt in Deutschlands Hand. Einigkeit seine einzige Rettung. Diese verlangt Opfer von allen Seiten, dazu aber bedarf es der Liebe! Was zeugt Liebe? Tolles Menschentum, gefördert vor allem durch Kunst! [...] 'Es sucht der Bruder seine Brüder, und kann er helfen, hilft er gern!', - singt der Minister in Beethovens 'Fidelio' [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928).

Max Ettinger war in den 1920ern mit Aufführungen seiner Literaturopern in München, Leipzig, Hamburg, Nürnberg und Kiel sowie als Dirigent vor allem in Leipzig tätig.

Mit feinen Einschnitten im Formularteil.

Koslowsky 233.

Stock Code: BN#55877 Tag: