Hutier, Oskar von, Militär (1857-1934). Eigenhändige Sentenz mit U.

O. O. u. D.

1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre und montiertem Schildchen "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'", aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350.00

"In der aus der tiefen Erniedrigung unseres Volkes neu keimenden Verehrung für Otto von Bismarck liegt das Sehnen und Suchen nach einem Führer, nach dem Manne der Tat wie es Bismarck war. Die Kenntnis des Wesens und das Verständnis für diesen [...] für unser Vaterland so schöpferischen Tatmenschen in unser Volk zu tragen, ist deutsche Pflicht! [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Oskar von Hutier vertrat nach dem Ersten Weltkrieg, wie sein Vetter Erich Ludendorff, die "Dolchstoßlegende", wobei die sozialdemokratische Novemberrevolution der eigenen Landsleute als Sündenbock für die Kriegsniederlage herangezogen wurde.

Leicht fingerfleckig.

Koslowsky 45.

Stock Code: BN#56056 Tags: ,