Christian II., Fürst von Anhalt-Bernburg (1599-1656). Eigenh. Albumblatt mit U. ("Christian Fürst zu Anhaltt mppria").

O. O., 1636.

½ S. (3 Zeilen). Qu.-8vo. Auf ein etwas größeres Trägerpapier montiert. Mit Beilage (s. u.).

 800.00

Mit dem Wahlspruch Christians "Astra petit Virtus [...]", darüber die verschlungenen Initialen "ES" in der Jahreszahl 1636.

Christian II. war als "Der Unveränderliche" ab 1622 Mitglied Nr. 51 der "Fruchtbringenden Gesellschaft" und erhielt das Beiwort "Dringet in die Höhe", trug sich allerdings erst 1630 persönlich mit seinem Wahlspruch "Tugendt schwebt oben" in das Köthener Gesellschaftsbuch ein. Außerdem tat er sich als Übersetzer und bedeutender Tagebuchschreiber hervor.

Papierbedingt etwas gebräunt, leicht fingerfleckig. Beiliegend eine schöne, von alter Hand kolorierte Kupferstichkarte des "Fürstenthumbs Anhalt" (Sachsen-Anhalt) von Matthäus Merian, Frankfurt a. M. um 1650 (Plattengröße 283:353 mm, Blattgröße 402:320 mm, an den Rändern geringfügig lädiert und gebräunt).

Stock Code: BN#56099 Tags: , ,