"Wer ist wohl ein gründlicher Anthemis-Kenner?"

Haussknecht, Carl, Botaniker (1838-1903). 2 eigenh. Postkarten mit U.

Weimar, 8. VIII. 1886 und 10. VIII. 1896 (Poststempel).

Zusammen 2 SS. Postkartenformat.

 150.00

An Günther Beck von Mannagetta und Lerchenau, Leiter der botanischen Abteilung des k. k. Naturhistorischen Hofmuseums in Wien, bezüglich der Bestimmung von Pflanzenspezies: "Meinen besten Dank für Ihre gütige Nachsicht! In Betreff der Rücksendung der griech. Pfl. wäre es mir sehr lieb, wenn ich dieselben bis Mitte October mit Ihren Determinationen erhalten könnte, damit ich abschließen kann. Die eine der Cirsien ist wohl n. sp. Wer ist wohl ein gründlicher Anthemis-Kenner? Auf die Bestimmung der Orobanchen bin ich gespannt [...]".

Haussknecht hatte 1885 mit Theodor von Heldreich das nördliche Griechenland bereist. Bei der erwähnten Kratzdistel (Cirsium) könnte es sich um das in Griechenland gefundene und 1889 von Haussknecht erstbeschriebene Cirsium pindicolum Hausskn. handeln. Insgesamt hat Haussknecht sieben Spezies der Gattung erstbeschrieben.

Aus Weimar am 10. VIII. 1896 (Poststempel): "Hiermit bestätige ich Ihnen den Empfang der s. Z. Ihnen übergebenen Orobanch. u. ich spreche Ihnen den aufrichtigsten Dank aus für deren Bestimmung. Es würde mir sehr lieb sein, wenn Sie mir Nachricht wollten zukommen lassen über eine solche von Sultanabad, von der ich Ihnen 1 Expl. abgetreten habe; sie ist eine harte dickstenglige Wüsten Pfl. mit gedrungener Infloreszenz u. schmalen blauen Blüthen, jedenfalls sp. n. Mit meinem Herbarhaus bin ich nun fertig, nun aber die innere Einrichtung!".

Bereits 1864-69 hatte Haussknecht eine ausgedehnte Forschungsreise unternommen, die ihn von Ostanatolien über Kurdistan und Luristan bis nach Persien führte. Sultanabad ist der alte Name der iranischen Stadt Arak. Das in der Postkarte erwähnte "Herbarium Haussknecht" eröffnete am 18. X. 1896 in Weimar; heute ist es Teil des Instituts für spezielle Botanik der Universität Jena.

Papierbedingt leicht gebräunt.

Stock Code: BN#56946 Tags: ,