Fuchs, Robert, Maler (1896-1981). 4 eigenh. Briefe mit U. und 8 eigenh. (Bild-)Postkarten, Visitenkarten und Billetts mit eh. U.

Wien u. a. O., 1946-1948.

Zusammen 12½ SS. Verschiedene Formate. Mit einem eh. adr. Kuvert.

 120.00

An Herrn und Fr. Dr. Leonhard Zach in Wien: “Ich gestatte mir wieder, ein Lebenszeichen zu geben. Es geht mir unentwegt gut, ja sogar wunderbar gut. Jetzt bin ich schon 3 Wochen hier und werde noch eine Woche bleiben. Im März geht es dann wieder nach Frohnleiten, da ich weitere Aufträge des Barons ausführen soll. Ich bin schon bald sein Hof- und Kammermaler. Meine Frau hat mir geschrieben, daß Sie so liebenswürdig gewesen und ihr bei der Wohnungssuche behilflich waren [...]” (Br. v. 5. II. 1947).

Die Karten meist mit Grüßen zu diversen Anlässen, der Br. v. 1. IV. 1947 mit einer sauber ausgeführten, die Hälfte des Blattes einnehmenden Originalzeichnung des Künstlers, die ihn in karikierender Darstellung als Osterhasen mit Blumenstrauß zeigt.

Als “hervorragender Portraitist” (Öst. Lex. I, 362) bekannt, gilt ‘Die Unterzeichnung des österreichischen Staatsvertrags im Oberen Belvedere 1955" (1955-57) als Fuchs’ bekanntestes Werk.

Beiliegend eine gedr. Bildpostkarte mit einer Zeichnung des Malers (1 S., 8vo) sowie ein gedr. Faltblatt aus der Reihe ‘Bildende Künstler der Gegenwart’ mit einer biographischen Darstellung und vier Abbildungen von Arbeiten des Künstlers (4 SS. auf Doppelblatt, kl.-4to).

Stock Code: BN#7034 Tag: