Mackensen, August von, Militär (1849-1945). Eigenh. Albumblatt mit U.

O. O., 29. XII. 1918.

1 S. 8vo.

 150.00

"Gott vertraue und der eigenen Kraft!" - Der große Heerführer des Ersten Weltkriegs (u. a. leitete er 1915 den Feldzug gegen Serbien, im Herbst 1916 den gegen Rumänien) schied nach dessen Ende aus dem Militärdienst. 1933 von den Nationalsozialisten zum preußischen Staatsrat ernannt und nach Hindenburgs Tod 1934 als letzter großer Feldherr des Ersten Weltkriegs für propagandistische Zwecke vereinnahmt, schenkte der Reichskanzler ihm 1935 die Domäne Brüssow und ernannte ihn zum Chef des 5. Kavallerieregiments. 1945 konnte der hochbetagte "Edel-Preuße", als den Hitler ihn sah, vor der Roten Armee nach Westen fliehen, verstarb aber im Sommer des Jahres.

In altem Sammlungsumschlag.

Stock Code: BN#7612 Tag: