Cartellieri, Paul C., Mediziner (1784-1850). Eigenh. Brief mit U.

Franzensbad, 19. IX. 1844.

3 SS. auf Doppelblatt. 4to.

 120.00

Wohl an den Mediziner Rudolf Rt. von Vivenot (1807-1884): „Euer Hochwohlgeboren sage ich den innigsten Dank für die gütige Mittheilung anamnetischer Notizen und praktischer Winke in Betreff des Krankheitszustandes der vortrefflichen Baronin Strachwitz. Ob die Affection der Centralorgane des Nervensystems und namentlich des Rückenmarks eine primäre ist, blieb mir trotz sorgfältiger Untersuchung dunkel [...]“.

Cartellieri war Brunnenarzt in Franzensbad, „um dessen Hebung er sich hochverdient gemacht hat [...]“ (Hirsch I, 673).

Rudolf Rt. von Vivenot gründete 1848 den "Konstitutionell-monarchistischen Verein"; als sich die angestrebte Gründung einer patriotischen Partei nicht verwirklichen ließ, zog er sich jedoch aus der aktiven Politik zurück. Seit 1868 Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, wurde er 1872 Vorsitzender des Komitees zur Gründung des Sophienspitals in Wien; daneben war Vivenot Direktor des Unterstützungsvereins für Witwen und Waisen des medizinischen Doktor-Collegiums.

In altem Sammlungsumschlag.

Stock Code: BN#9484 Tags: ,