Schreker, Franz

Franz Schreker, Komponist, 1878-1934

Franz Schreker, eigentlich Schrecker, war ein österreichischer Komponist. In den 1920er Jahren galt Franz Schreker als einer der bedeutendsten Opernkomponisten in Deutschland nach Wagner; seine Opern erreichten zeitweise höhere Aufführungszahlen als diejenigen von Richard Strauss. Wie dieser ist Schreker ein Spätromantiker; zugleich weist seine musikalische Sprache expressionistische Elemente auf. Charakteristisch ist eine ständige harmonische Fluktuation mit schillernden, irisierenden Akkorden. Schreker schrieb die Libretti zu seinen Opern fast immer selbst, so etwa zu „Der Schmied von Gent“, „Das Spielwerk und die Prinzessin“, „Der ferne Klang“ und „Die Gezeichneten“.