Hastfer, Fridrich Willhelm. Goldgrube eines Landes in der Verbesserung der Schaafszucht, nebst einem zuverläßigen Mittel und Rath gegen die Schaafspocken. Aus dem Dänischen übersetzt.

Frankfurt u. Leipzig, o. Dr., 1757.

74 SS. Mit doppelseitigem gest. Frontispiz. Pappband der Zeit. 8vo.

 280,00

Zweite deutsche Ausgabe (im Vorjahr in Kopenhagen bei Mumme erschienen) von des Offiziers und Schafzüchters F. W. von Hastfer (1719-68) "Et lands guldgrube", übersetzt v. Johann Adolph Scheibe. Das Frontispiz (J. M. Seligmann sculp.) zeigt verschiedene Stilette sowie die Verläufe der Adern im Schafkopf, wo zwecks Aderlaß der im Buch beschriebene Stich zu führen sei.

Gegen Ende stärker wasserrandig und braunfleckig; alter Monogrammstempel "CC" (nicht bei Lugt). Kapitale leicht lädiert.

Vgl. Engelmann (Bibl. Oeconomica) 118 (anderes Werk zur Schafzucht; 1787). Nicht bei Engelmann, Bibl. Veterinaria od. Forstwiss.

Art.-Nr.: BN#12309 Schlagwörter: , ,