Otto, Jakob. Freyer Pürsch-Beschreibung, In sich begreiffende Zehen Marck- und Freyungs-Stein: Darauf verzeichnet I. Vorbericht über solche Beschreibung. II. Woher die Fr. Pürsch also genennet worden? und wie viel, oder mancherley Namen sie führe? [...] X. Was dessen Ubelstand, und gäntzlicher Ab- und Untergang seye?

Augsburg, Gottlieb Göbel, 1680.

(4), 96, (8) SS.

(Vorgebunden) II: [Deneken, Johannes]. Tractatus iuridicus von denen Dorff- und Landes-Rechten, wie auch insonderheit denen Herrn-Diensten, und der Hut und Weyde, worinnen von denen Dörffern, derer Einwohner-Stande, Unterscheyd, Ländereyen [...] vollkommener Unterricht geschiehet; aus denen allgemeinen kayserlichen, sächsischen [...] Landes-Rechten [...] von berühmten JCtis abgefasset [...]. Leipzig und Zell, Hoffmann, 1704. (6), 298 (recte: 290), (2) SS. Mit gest. Frontispiz.

(Vorgebunden) III: Otto, Jakob. Absonderlicher Bericht Von Privat- oder Gemeinen Pfandungen [...]. Ulm, Kühne, 1686. 63, (1) SS. Pergamentband mit übergreifenden Deckelkanten und hs. Rückentitel sowie Deckelnumerierung. 4to.

 2.500,00

I: Erste Ausgabe einer der wichtigsten Sammlungen zum Jagdrecht überhaupt, selten. "Grundlegende Abhandlung und Materialsammlung zur Frage der freien Pirsch" (Lindner 1569.01). "First edition of an important treatise on the origin of wood and field craft and the unrestricted right of the chase" (Schwerdt).

II: Erste deutsche Ausgabe des Werks zum "Landrecht", darunter Erläuterungen zum Dienstrecht von Knecht und Magd, aber auch zum Forst-, Jagd- Maut- und Zehentrecht.

III: Ein weiteres seltenes Werk des Ulmer Juristen Otto, dieses zum Pfandrecht im Zusammenhang mit der Land- und Viehwirtschaft.

Schöner Sammelband mit drei durchwegs seltenen juristischen Schriften aus der Bibliothek und mit dem eigenh. Besitzvermerk des Regensburger Advokaten und Notars Sebastian Seelmann (vgl. Kobolt), seit 1668 unter dem Namen "Silvius" Mitglied des Pegnesischen Blumenordens in Nürnberg.

I: VD 17, 23:277431P. Souhart 364. Schwerdt II, 55. Lindner 1569.01 (sein eigenes Exemplar inkomplett, vgl. ZK 41/I, 649).

II: Humpert 3611.

III: VD 17, 1:015688C.

Art.-Nr.: BN#23965 Schlagwörter: , ,