[Weiße, Christian Felix]. Der Kinderfreund. Ein Wochenblatt. Dritte verbesserte Auflage.

Leipzig, Crusius, 1780-1782.

12 Tle. (von 24) in 6 Bdn. Mit gest. Frontispiz, 12 gest. Titelvignetten, 16 Kupfertafeln (1 doppelblattgr.) und 15 gest. Musikbeilagen (1 doppelblattgr.). Rot marmorierte Halblederbände der Zeit mit goldgepr. rotem Rückenschildchen und reicher Rückenvergoldung. Marmorvorsätze. Lesebändchen. 8vo.

 1.800,00

"Erste bedeutende periodische Jugendschrift" (Merget). Der Aufklärer Weiße (1726-1804) gilt als Begründer der deutschen Kinder- und Jugendliteratur, sein "Kinderfreund" als erste Kinderzeitschrift Deutschlands.

Die doppelblattgroße Musikbeilage mit 2 Notenseiten in Bd. V und die doppelblattgroße Kupfertafel mit 2 Abb. in Bd. VI vom HKJL als je 2 Tafeln gezählt. Die prächtigen Einbände mit winziger Wurmspur an der Unterkante der ersten beiden Bände; sonst tadellos und innen weitgehend fleckenfrei. Insgesamt äußerst dekorativ gebundene Reihe aus der Bibliothek des Herzogs Max Joseph in Bayern (1808-88), Vater der Kaiserin Elisabeth von Österreich.

Wegehaupt I, 2241. Goedeke IV/1, 140, 14. HKJL III, 430 (3. Druck der 3. Aufl.). Vgl. Merget 19.

Art.-Nr.: BN#25684 Schlagwörter: , , ,