Camerarius, Joachim. De Philippi Melanchthonis ortu, totius vitae curriculo et morte, implicata rerum memorabilium temporis illius jominumque mentione atque indicio, cum expositionis serie cohaerentium.

Leipzig, (Ernst Voegelin, 1566).

(20), 424 (falsch: 423) SS., 1 w. Bl., (18) SS. Mit Holzschnittdruckermarke am Titel. Blindgepr. Schweinslederband der Zeit (Köpfe- und Reformatorenrolle; Plattenstempel; die Riegel am Vorderdeckel monogrammiert "I.V.S | 1566". Bindebänder fehlen. Gr.-8vo.

 3.500,00

Erster Druck der ersten Ausgabe dieser ersten und zugleich bedeutendsten Melanchthon-Biographie (Unterscheidungsmerkmal: Kustode auf Bl. A2r "stißi-"; die Variante "stißimum" wird von Hammer als zweiter Zustand beschrieben). Camerarius gründete seine Darstellung auf umfangreiche Korrespondenzen, was dem Werk bis heute seinen hohen Quellenwert erhielt.

Breitrandig, mit Témoins. Gering gebräunt, am oberen Rand unbedeutender Wasserrand. Titel mit kl. hinterlegter Wurmspur und hs. Vermerk am unteren Rand (angeschnitten); im Text zahlreiche Marginalien der Zeit. Der attraktive zeitgenössische Prägeband (vorne Patientia-Platte, hinten das württembergische Herzogswappen, jeweils in kl. innerer Einfassung mit sächsischem Wappen und Portraitmedaillons sowie größerer äußerer Einfassung mit Reformatorenbüsten: Luther, Hus, Erasmus und Melanchthon) stammt aus der Werkstatt des in Stuttgart und Tübingen wirkenden Buchbinders Wolfconrad Schwickart (vgl. Goldschmidt, Gothic & Renaissance Bookbindings 227).

Einband etwas berieben und fleckig; der vordere Spiegel erneuert. Vorderes Vorsatzblatt mit Eintrag von späterer Hand.

Exemplar aus der Bibliothek auf Schloss Neidstein in der bayerischen Oberpfalz.

VD 16, C 502. IA 130.520. Hartfelder 624, 43. Schottenloher 15023. Ebert 3391.

Art.-Nr.: BN#26652 Schlagwörter: , , ,