Marc, Franz, Maler, Zeichner und Graphiker (1880-1916). Eigenh. Brief mit U. ("Fz. Marc").

Sindelsdorf, 18. IV. 1914.

3¼ SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo. Gestempelter Briefkopf, liniertes Papier.

 15.000,00

Schöner Brief an Hugo Ball (1886-1927), damals Dramaturg an den Münchner Kammerspielen, mit der Absage an ein Theaterprojekt: "[...] Nun wird aber der Fall dadurch sehr vereinfacht, daß unter den Künstlern, die Sie zunächst in's Auge fassten, ich wahrscheinlich der Einzige bin, der diesen unvermeidlichen Konflikt zu fürchten hat. So wie ich Bechtejeff, Jawlensky, Seewald und Weisgerber kenne, werden diese gewiß famose Dekorationen und Bühnenbilder schaffen, zu denen das Düsseldorfer Ensemble ein homogenes Spiel bieten wird. Ich bin davon fest überzeugt, aber ebenso überzeugt von der Unmöglichkeit meinerseits, hier mitzuthun. Ich warte dann lieber, bis sich einmal wirklich etwas Neues schaffen lässt, mit eigenem Ensemble und vollkommener Bewegungsfreiheit. Sonst kommt nichts Festes zu Stande. Dann müsste man Kokoschka, Kandinsky, Klee, Macke berufen und als Musiker (die heute für die Bühne gar nicht zu entbehren sind) der Schönbergkreis (Schönberg, Webern, Alban Berg u.a.) gewinnen, alles zeitig vorbereitet, damit nichts überstürzt wird [...] Ich schrieb Ihnen dies alles, damit Sie sich nicht über meine persönliche Stellungnahme täuschen. Ich habe nicht die geringste Lust, an einer halben Sache mitzuwirken. Ich bin neugierig wie sie weiter läuft (im Grunde weiß ich aber genau, wie sie laufen wird, nämlich wie immer in Windungen) [...]".

Der russische Maler Wladimir Georgijewitsch Bechtejew (1878-1971) war seit 1909 Mitglied der Neuen Künstlervereinigung München und stand dem "Blauen Reiter" nahe. Er beteiligte sich an dem besprochenen Theaterprojekt von Hugo Ball, das sich aber - wie auch die weiteren Aktivitäten mit Mitgliedern des "Blauen Reiters" - zerschlug. Er kehrte 1914 nach Rußland zurück, wurde zur Armee einberufen und arbeitete nach dem Krieg als Bühnenbildner und Illustrator.

Gedruckt in: Franz Marc. Briefe, Schriften, Aufzeichnungen. Leipzig 1989. S. 95.

Art.-Nr.: BN#32243 Schlagwort: