[Zum schwarzen Kameel]. - Stiebitz, Franz Joseph. Gedenkschrift anlässlich der Demolirung des alten Kamelhauses in der Bognergasse.

Wien, Verlag Franz J. Stiebitz, 1901.

31, (1) SS. Bedruckte Originalbroschur. Gr.-4to.

 350,00

Vom Eigentümer persönlich verfasste und verlegte Gedenkschrift mit umfassender historischer Darstellung des Delikatessenhandels und Restaurants "Zum Schwarzen Kameel", stilvollen lithographierten Illustrationen und Porträts der damaligen Eigentümerfamilie Stiebitz. Auf Seite 9 ist ein zweiseitiges Faksimile des 1818 geschlossenen Kaufvertrags zwischen Jacob Prantl und und Joseph Stiebitz eingebunden. Der Umschlag mit farblithographischer Reproduktion des bekannten Firmensignets von Ferdinand Georg Waldmüller. Die Illustrationen und der Buchschmuck im Jugendstil stammen von Ferdinand Pamberger (1873-1956), dem späteren Begründer des Grazer Werkbunds.

Umschlag etwas gebräunt, innen in sehr gutem Zustand. Mit hs. Widmung am Titel: "Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit | Und neues Leben blüht aus den 'Rubinen' [mglw. auch 'Robinen'] | Fast 150 Jahr' ist alt der 'Stiebitz' heut' | Nur Sie war'n immer noch nicht drinnen | Dann wär' das neue Leben erst erschienen!! - | Beim 'Stiebitz' 29./XI. [19]05".

Der Einband etwas angestaubt und fleckig sowie mit einigen kleinen Läsuren.

Art.-Nr.: BN#50770 Schlagwörter: , , ,