Mit umfangreichen alchimistischen Notizen eines zeitgenössischen Besitzers

Figulus, Benedictus. Rosarium novum olympicum et benedictum. Das ist: Ein newer Gebenedeyter Philosophischer Rosengart [...].

Basel, Figulus, 1608.

2 Teile in einem Band. (10), 83, (1) SS., 1 w. Bl.; (16), 117, (3) SS. Titel in rot und schwarz gedruckt. Mit 2 (1 ankol.) Titelholzschnitten und 7 kl. schematischen Textholzschnitten. Neuerer Pergamentband unter Verwendung einer alten liturgischen Handschrift. Dreiseitiger Rotschnitt. 4to.

 8.500,00

Erste Ausgabe des alchimistischen Handbüchleins, sehr selten. Vorliegend ein schön erhaltenes Exemplar mit den umfangreichen Annotationen eines Alchimisten des 17. Jahrhunderts.

Der erste Teil enthält Auszüge aus den Schriften von Paracelsus, Salomon Trismosin und Trithemius, wobei Sudhoff, der eine genaue Inhaltsangabe gibt, die Echtheit der Paracelsus-Passagen bezweifelt. Der zweite Teil ist eine Übersetzung von Lorenzo Venturas "De lapide philsophorum". Der Titelholzschnitt zum ersten Teil zeigt den Baum der Hesperiden mit sechs Äpfeln, darin alchimistische Metallsymbole. Der schwäbische Pfarrer und Alchimist Figulus (Benedikt Heffner, 1567 - nach 1619) aus Uttenhofen nahe Schwäbisch Hall war ein bedeutender Vertreter des Paracelsismus im frühen 17. Jahrhundert.

Etwas gebräunt und teils braunfleckig; das letzte Blatt in der unteren weißen Hälfte ergänzt. Durchwegs mit umfangreichen zeitgenössischen Marginalien in Tinte und Bleistift sowie mit Unterstreichungen, meist in roter Tinte. Die unbedruckten Seiten am Schluss des ersten Teils eng beschrieben mit alchimistischen Notizen des Besitzers; das lateinische Motto aus dem Lukasevangelium ("Non est occultum ...") am Titel verso von derselben Hand darunter ins Deutsche übertragen. Gebunden zwischen die SS. 6 und 7 des ersten Teils finden sich 3 Bll. mit 5 SS. handschriftlichem Inhaltsverzeichnis vom selben nicht ermittelten Besitzer. Im VD 17 nur für die Universitäts- und Landesbibliothek Halle nachgewiesen.

VD 17, 3:302595W. Ackermann IV, 58. Duveen 216f. Ferchl 155. Ferguson I, 273f. Gmelin I, 316. Kopp I, 237 & II, 376. Rosenthal 298. Sudhoff 283. Schmieder 350. STC 558. Brüning I, 913f. OCLC 18207723.

Art.-Nr.: BN#52188 Schlagwörter: , ,