Helmholtz, Hermann, Physiologe und Physiker (1821-1894). Eigenh. Albumblatt mit U.

Berlin, 9. III. 1872.

½ S. 4to.

 1.200,00

Fünf zweizeilige Goethe-Sprüche aus "Gott, Gemüt und Welt"; die ersten drei lauten: "Magnetes Geheimniß, erkläre mir das! Kein größer Geheimniß, als Lieb und Haß. | Warum tanzen Bübchen mit Mädchen so gern? Ungleich dem Gleichen bleibet nicht fern. | Dagegen die Bauern in der Schenke | Prügeln sich gleich mit den Beinen der Bänke".

An den Rändern stellenweise gering gebräunt.

Art.-Nr.: BN#54740 Schlagwörter: ,