Stuhlfeld, Willy, Intendant und Schriftsteller (1879-?). Ms. Sentenz mit eigenh. U. und eh. Korrekturen.

O. O. u. D.

2 SS. auf 2 Bll. Folio (218:278 mm). Jedes Blatt aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm). Die U. und Korrekturen in Bleistift.

 350,00

"Grenzenlose Misswirtschaft auf allen Gebieten kennzeichnet das wirtschaftliche Erleben von heute. Ich vermisse den notwendigen Wirtschaftsaufbau, dessen Richtlinien nicht von Willkür und Zufällen, sondern von klarer Vernunft unter Berücksichtigung der Leiden und Gebrechen unseres Volkes diktiert werden [...] Wir tanzen am Abgrunde in einem schönen Kleid, der darin steckende Körper ist totkrank [!] [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928).

Koslowsky 213.

Art.-Nr.: BN#55639 Schlagwörter: ,