Wildgans, Anton, Lyriker und Dramatiker (1881-1932). Eigenhändige Sentenz mit U.

O. O. u. D.

½ S. 4to (204:248 mm). Albumblatt aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350,00

In Gedichtform zu acht Zeilen: "Von deutscher Zukunft soll ich Künder sein? | Zwei Säulen, denk' ich, tragen sie allein: | Die eine ist die deutsche Arbeitskraft, | Die rastlos wirkend Wert und Werke schafft. | Die andre ist der deutsche Edelgeist [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). Die Sentenz bei der Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

Der Wiener Wildgans war zweimaliger Direktor am Wiener Burgtheater und kurz vor seinem Tod noch für den Literaturnobelpreis nominiert worden.

Mit Spuren alter Faltung.

Koslowsky 150.

Art.-Nr.: BN#55684 Schlagwörter: ,