Haas, Ludwig, Politiker (1875-1930). Eigenhändige Sentenz mit U., eh. ausgefülltem Formularteil und eh. Namenszug.

Karlsruhe, o. D.

¾ S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre, gedr. Fußzeile "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, aufgezogen auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).

 350,00

"Die Demokratie des Herzens, die unabhängig ist vom politischen Glaubensbekenntnis, ist die Voraussetzung einer wahren Volksgemeinschaft. Klassendünkel und Standeshochmut müssen durch den Geist echter Bürgerlichkeit überwunden werden [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928), aufgenommen wurde jedoch eine andere Sentenz des Verfassers.

Ludwig Haas wirkte 1924 als Mitbegründer des "Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold" und versuchte in den folgenden Jahren gemeinsam mit Paul Löbe und Joseph Wirth, alle republiktreuen Kräfte in einer "Republikanischen Union" zu bündeln.

Vgl. Koslowsky 331.

Art.-Nr.: BN#55980 Schlagwort: