Wieland, Christoph Martin

Christoph Martin Wieland, Schriftsteller, 1733-1813

Christoph Martin Wieland war ein deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber zur Zeit der Aufklärung. Wieland war einer der bedeutendsten Schriftsteller der Aufklärung im deutschen Sprachgebiet und der Älteste des klassischen Viergestirns von Weimar, zu dem neben ihm Johann Gottfried Herder, Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller gezählt werden. Wieland war mit seinem Werk „Geschichte des Agathon“ (1766-67) der Begründer der Tradition des deutschen Bildungsromans. Er beherrschte die Satire ebenso wie die Literaturkritik. Auch als Übersetzer leistete mit seinen in Weimar entstandenen Horaz- und Lukian-Übersetzungen Bedeutendes.