Lehmann, Lotte

Lotte Lehmann, Sopranistin, 1888-1976

Die deutsche und US-amerikanische Opernsängerin gehörte neben Erna Berger, Elisabeth Grümmer, Hilde Güden, Martha Mödl und Elisabeth Schwarzkopf zu den herausragenden deutschen Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts. 1914 wurde sie zum gefeierten und geliebten Star der Wiener Hof- und später der Staatsoper. 1916 etablierte sie sich dort in der Zweitfassung der „Ariadne auf Naxos“, auf Wunsch von Strauss und Schalk. Während des langjährigen Engagements in Wien bis 1938 wuchs sie zur weltbekannten Wagner- und Strauss-Sängerin heran. Sie gastierte in Salzburg, Paris, London, Buenos Aires, Chicago, San Francisco und New York City.