Slezak, Leo, Kammersänger und Filmschauspieler (1873-1946). Portraitpostkarte mit eigenh. Grußzeile und Namenszug auf der Bildseite.

Braunschweig, 15. II. 1927.

1 S. 8vo.

 85,00

Halbfigürliche Darstellung im Rollenkostum des Dalibor aus Smetanas gleichnamiger Oper.

Der Tenor Leo Slezak - der "zu den berühmtesten Interpreten der Tenor-Rollen Wagners gehörte" (MGG XII, 767) - sang mit Ausnahme eines dreijährigen Gastspiels an der "Met" seit 1901 an der Wiener Hof- bzw. Staatsoper, die ihm 1926 die Ehrenmitgliedschaft verlieh. Als Schauspieler trat Slezak von 1932 an in 42 Filmen auf, darunter in Carl Froehlichs "Es war eine rauschende Ballnacht" mit Zarah Leander und Marika Rökk (1939) und in Josef von Bákys "Münchhausen" mit Hans Albers und Brigitte Horney (1934).

Art.-Nr.: BN#12881 Schlagwörter: , ,