Crescimbeni, Giovanni Maria. L'istoria della volgar poesia.

Venedig, 1730-1731.

6 Bde. (36), 480, (2) SS. (8), 564 SS. (8), 359, (1) SS. (8), 312 SS. (8), 365, (3) SS. (14), 460 SS. Mit 2 gest. Portraits, 6 (wdh.) Titelvignetten, 1 gest. Tafel, 48 Holzschnittvignetten im Text und einem ganzseitigen Textholzschnitt. Zeitgenössische Lederbände mit doppelten Rückenschildchen und reicher floraler Rückenvergoldung, dreifachen goldgepr. Deckelfileten, Lesebändchen und dreiseitigem Goldschnitt. Steh- und Innenkantenvergoldung. Marmorvorsätze. Gr.-8vo.

 3.000,00

Erste vollständige und damit maßgebliche Ausgabe der erstmals 1698 in nur einem Band erschienenen Literaturgeschichte in einem außergewöhnlich schönen Exemplar. "Ist die beste Ausg. Bd. 1 enthält die eigentliche istoria, dann folgen die commentari mit den Suppl. etc." (Ebert). "Gli editori in questa ristampa ridussero al loro sito tutto quello che concerneva o una particolare materia, o una determinata persona. Le Note furono aggiunte per opera di Antonfederico Seghezzi, aiutato anche dal 'p. Caterino, fratello di Apostolo Zeno'. Il lavoro del Crescimbeni venne poi in gran parte rifuso nella 'Storia della volgar poesia' del p. Quadrio, togliendo in spezialità l'importante Trattato dell' origine de' Romanzi, fondamento dell' epica italiana [...]" (Gamba). Am vorderen Innendeckel jeweils das gest. Wappenexlibris des in Fifeshire beheimateten Hauses Stuart of Dunnairn (um 1780). Am vorderen Vorsatz des 1. Bandes hs. Geschenknotiz für die Schriftstellerin und Übersetzerin Catherine Mary Phillimore (gest. 1929), die sich vor allem durch ihre Übertragungen aus dem Italienischen und ihre Studien zu Dante und Fra Angelico verdient machte ("from her affectionate Aunt Jane M. Vaughn Williams", dat. 21. VIII. 1888).

Die prachtvollen Lederbände makellos, innen wie stets gelegentlich leicht braunfleckig.

Literatur

Gamba 2212. Eitner III, 102. Vgl. MGG VII, 563 und XVI, 1694. Brunet, II, 419. Graesse, II, 300. Ebert 5444.

Art.-Nr.: BN#18596 Schlagwörter: ,