Sammelband

[Steiermark]. Sammelband mit 7 selbständig erschienenen Gerichts-, Polizei- und Bergwerks- und Landordnungen für das Herzogtum Steyr, darunter fünf seltene Grazer Frühdrucke.

Graz bzw. Augsburg, 1583-1639.

I: Lanndhandvest. Des Löblichen Hertogthumbs Steyr, darinnen Keyserliche, Königliche, und Landtsfürstliche Freyhaiten, Statua, Landtgebruch and andere Satz [...]. 4 nn. (inkl. 1 weißes), 67 numerierte, 1 nn. Bll. (Augsburg, Michael Manger), 1583.

II: Des Löblichen Fürstenthumbs Steyer Gerichtsordnung: Wie vor der Landtshauptmanschafft und dem Schrannengericht Procediert werden solle Reformiert Im Jahr/1618 [...]. 4 nn., 48 numerierte Bll. Graz, Widmanstetter, 1620.

III: Des Löblichen Fürstenthumbs Steyer Landt- und Peindlich Gerichtsordnung [...]. 7 nn., 56 numerierte, 1 nn. Bll. (Augsburg, Michael Manger), 1583.

IV: Bergwercksordnung. 2 nn., 50 numerierte, 3 nn. Bll. Graz, Widmanstetter, 1617.

V: Deß Fürstenthumbs Steyr BerckrechtsBüchel [...]. 6 nn. Bll. Graz, Sebastian Haupt, 1639.

VI: New verfaste ZechendtOrdnung, im Fürstenthumb Steyr. 6 nn. Bll. Graz, Sebastian Haupt, [um 1605, nach Datierung des ÖNB-Exemplars].

VII: In allgemainen der Dreyer Lande Steyr, Khärndten, unnd Crain [...] Landttag [Landtagsbeschlüsse zu Mauth, Weinzehendt sowie Marktordung]. 10 nn. Bll. (Graz), [Zacharias Bartsch], (1578). Mit 3 Titeln in rot und schwarz, einer Holzschnittbordüre am Titel und gr. Wappenholzschnitt (IV) sowie mit zusammen 3 blattgroßen Wappenholzschnitten im Text u. einigen Holzschnittvignetten. Zeitgenössischer Pergamentband mit übergreifenden Deckelkanten. Folio.

 3.500,00

Die vorliegenden, separat erschienenen Ordnungen "von größter Bedeutung für die österreichische Rechtsgeschichte" (A. Huber, zit. n. Europ. Rechtsgeschichte, s. u.). Das Landvest und die nachgebundene Landrechtsreformation mit detaillierten Verordnungen zu den wichtigsten Bereichen des Verwaltungs- und Zivilrechts. Die Gerichtsordnung zum genauen Verfahrensablauf des Prozesses und Behandlung der "Übelthätter" sowie genauer Beschreibung der unterschiedlichsten Vergehen (Mord, Totschlag, Körperverletzung, Diebstahl, Ehebruch, Entführung, Polygamie, Zauberei, Vergiften, Notzucht sowie "Gemein unzuchten") und schließlich auch der verschiedenen Strafen (darunter "Von Leibstraff, di nit zum Todt gesprochen werden"). Die Druckerzuschreibung der Landtagsbeschlüsse (VII) nach dem Exemplar der ÖNB.

Der Einband etwas wurmstichig und mit Schnittspuren im Bezug; im ganzen sehr schönes Exemplar eines interessanten juristischen Sammelbands mit sieben Drucken zur praktischen Rechtsanwendung des 16. Jahrhunderts.

Durchwegs selten, kein einziger Druck über OCLC nachweisbar.

I: VD 16, S 8762. BM-STC German 841. Nicht bei Adams. Sauer & Auvermann (Europäische Rechtsgeschichte) 2190. Stubenrauch 1367. Stobbe II, 410.

II: VD 17, 1:015904M. Bibliogr. Widmannstadiana 332. Nicht bei Sauer & Auvermann. Stubenrauch 3291.

III: VD 16, S 8770. BM-STC German 841. Nicht bei Adams. Sauer & Auvermann 2190. Stubenrauch 2336. Stobbe II, 410.

IV: Nicht im VD 17. Kein Exemplar über KVK nachweisbar (OCLC, ÖNB etc.). Bibliogr. Widmannstadiana 315. Vgl. Stubenrauch 316 (nur die Ausgabe v. 1620).

V: VD 17, 7:708395V. Bibliogr. Widmannstadiana 379. Nicht in der ÖNB. Vgl. Stubenrauch 647 (nur die Ausgabe v. 1663 bzw. 1682).

VI: VD 17, 1:015875K. Nicht bei Stubenrauch.

VII: Nicht im VD 16. Nicht bei Stubenrauch.

Art.-Nr.: BN#23954 Schlagwörter: , , ,