Lithgow, William. Nineteen Years Travels through the most Eminent Places in the Habitable World.

London, for John Wright & Thomas Passinger, 1682.

8vo. (8), 481, (7) SS. Mit Holzschnittfrontispiz und 6 gefalt. Holzschnittafeln. Späterer brauner Kalbslederband mit goldgepr. rotem Rückenschildchen. Marmorvorsätze.

 3.500,00

Etwas spätere Ausgabe dieses berühmten Werks, das bis 1814 zwölf Ausgaben durchlief, ursprünglich 1632 erschienen als "The total discourse, of the rare adventures, and painefull peregrinations of long nineteene years travayles, from Scotland to the most famous kingdomes in Europe, Asia, and Affrica" (eine frühere Skizze war bereits 1614 gedruckt worden). Kein Exemplar dieser Ausgabe von 1682 auf Auktionen der letzten Jahrzehnte nachweisbar.

Der Schotte Lithgow bereiste zwischen 1610 und 1622 die gesamte Levante. Er besuchte 1610-13 Griechenland, Konstantinopel und den östlichen Mittelmeerraum; 1614-19 Nordafrika und Italien; 1619-21 Spanien. "He travelled mostly on foot and had a greater knowledge of the interior of the countries he visited than most travellers of this period. He provides interesting details of the society, men, and manners he observed" (Blackmer). Lithgows Buch gilt auch als "probably the earliest authority for coffee-drinking in Europe, Turkish baths, a pigeon post between Aleppo and Bagdad, the long Turkish tobacco-pipes, artificial incubation, and the importation (since about 1550) of currants from Zante to England" (DNB).

Frontispiz aufgezogen; kleine, dem Druck vorausgehende Papierdefekte in Bl. G2, Aa1, Ee3 und Hh5 (dadurch minimaler Buchstabenverlust). Recht knapp beschnitten, einige Kopfzeilen angeschnitten; einige kleinere Einrisse. Insgesamt ansprechendes, sauberes Exemplar.

Wing L2541. DNB 33, 361. OCLC 12646376. ESTC (RLIN) R028791. Vgl. Blackmer 1021 (nur die 2. Ausg. 1640). Nicht in Howgego.