[Rechtsgeschichte - Oberösterreich und Salzburg]. Sammlung der politischen Gesetze und Verordnungen für das Erzherzogtum Oesterreich ob der Enns, und das Herzogthum Salzburg. Herausgegeben auf allerhöchsten Befehl unter der Aufsicht der k. k. ob der ennsischen Landesregierung.

Linz, k. k. akademische Kunst-, Musik- und Buchhandlung / J. C. Quandt / Josef Wimmer, 1821-1847.

25 (statt 29) Bde. in 26 Bdn. (1-28, fehlen Bde. 13, 14, 24, 29). Dabei: Charmant, Carl. Alphabetisch-chronologisches Hauptrepetitorium der politischen Gesetze und Verordnungen für das Erzherzogthum Österreich ob der Enns und das Herzogthum Salzburg, vom 1. Jänner 1819 bis 31. Dezember 1833. 2 Bde. Hübsche, einheitlich gebundene Halblederbände der Zeit mit goldgepr. Rückenschildchen in rot und blau sowie hübscher Rückenvergoldung. 8vo.

 1.250,00

Die außerhalb der Bibliotheken fast nie vollständig anzutreffende Reihe dieser Gesetzes- und Verordnungssammlung gibt einen detaillierten Einblick in die Landesgesetzgebung der Herzogtümer Österreich ob der Enns und Salzburg, anhand dessen sich die rechtshistorischen Entwicklungen der Zeit genau nachvollziehen lassen. In Anbetracht des historischen Kontextes der Auflösung der Heiligen Römischen Reiches und des Inkrafttretens des ABGB ist dies die zentrale Rechtsquelle des neuen Kaisertums in den oberösterreichischen Landen. Charmants zweiteiliges Repetitorium, eine bis 1833 reichende Orientierungshilfe zu den sich mehrenden Gesetzen und Verordnungen, fehlt häufig.

Ecken und Ränder leicht berieben. Seiten dezent braunfleckig. Insgesamt sehr dekorative Reihe.

Stubenrauch 3465, 554 (Charmant).

Art.-Nr.: BN#27576 Schlagwörter: ,