Lier, Johannes van. Verhandeling over de Slangen en Adders die in het Landschap Drenthe gevonden worden.

Amsterdam & Groningen, Erven Houtuin and L. Huisingh, 1781.

(6), 372 SS. Mit gest. Titel und 3 handkolorierten Kupfertafeln. Zeitgenöss. marmorierter Lederband auf 5 Bünden mit goldgepr. Rückenschildchen und floraler Rückenvergoldung. Dreiseitiger marmorierter Farbschnitt. 4to.

 3.000,00

Erste Ausgabe der seltenen Monographie über Schlangen. Text durchgehend zweispaltig in niederländischer und französischer Sprache. Die hübschen Tafeln, nach der Natur gezeichnet von W. Veltman und gestochen von J. C. Philips, zeigen eine nicht näher bestimmte Schlange, eine Viper sowie eine Blindschleiche. Gegenüber dem Kupfertitel eine gedruckte Auslegung desselben.

Der Politiker, Jurist und Steuerbeamte Johannes van Lier verfaßte zahlreiche Abhandlungen zu breit gefächerten Themen, darunter Historisches, Archäologisches und Naturgeschichtliches.

Leichte Papierläsuren im Rand der Bll. L4 und M1; einige Lagen gering feuchtigkeitsfleckig. Einband etwas berieben; Gelenke angeplatzt, oberes Kapital defekt.

Nissen ZBI 2509.

Art.-Nr.: BN#27589 Schlagwort: