[Katib Çelebi / Hammer-Purgstall, Joseph von]. [Kesfü'z-zünun 'an esami el-kutub ve-l-fünun]. Encyclopädische Uebersicht der Wissenschaften des Orients, aus sieben arabischen, persischen und türkischen Werken übersetzt.

Leipzig, Breitkopf & Härtel, 1804.

2 Bde. XIV, 283, (1) SS. (2), 285-699, (5) SS. Mit einigen Diagrammen im Text. Pappbände der Zeit mit hs. Rückenschildchen. 8vo.

 4.500,00

Seltene erste Ausgabe, "den Freunden und Kennern der orientalischen Literatur gewidmet von einem derselben Beflissenen in Konstantinopel". Frühwerk Hammers, eine seiner seltenen Schriften, verfasst als eben Dreißigjähriger während seiner Zeit als österreichischer Legationssekretär in Istanbul: die erste deutsche Bearbeitung der schon von Herbelot benutzten bibliographischen Enzyklopädie des türkischen Gelehrten Katib Çelebi (1609-57). Hammer ergänzt den Grundtext aus sechs weiteren Handschriften.

Katib Çelebis Einleitung beleuchtet Geschichte, Systematik und Wertschätzung der Wissenschaften im Orient. Es folgen ihre über 300 Verästelungen in sieben Klassen: Schriftkunst; Philologie und Geschichte; Propädeutik; spekulative Philosophie einschließlich sämtlicher Natur- und Geheimwissenschaften, Medizin und Musik (mit knapp 250 SS. die umfangreichste Abteilung); Praktische Philosophie (Ethik, Staatslehre etc.); Rechtslehre und Theologie; ferner Wissenschaft des Innern oder Askese. Jeder Zweig ist mit dem Originaltitel in Breitkopfs arabischen Typen gegeben, teils ausführlich kommentiert (bis hin zu einer Instrumentenkunde der Astronomie und Musik), und mit einschlägigen Autoren und Werken versehen.

Einbände etwas berieben und bestoßen, Rücken verblasst. Wie immer meist stärker stockfleckig und gebräunt. Aus der Bibliothek des preußischen Kammerherrn Rudolf v. Stillfried-Rattonitz (1804-82) mit dessen Exlibris "Ex Bibliotheca Stillfridiana" am vorderen Innendeckel.

Goedeke VII, 750, 13. Graesse III, 32.

Art.-Nr.: BN#52484 Schlagwörter: , , ,